top-menu
blockHeaderEditIcon
Seekreuzer Langkiel
      
eingetragen am: 12.09.2019

Bootsname: Amata
Eigner:

Heimathafen: Großenbrode
Bootstyp: Seekreuzer Langkiel
Baujahr: 1968
Werft: Eigenbau
Konstrukteur: Horst Vidal & Jürgen Pundt

 

 

Abmessungen:
Länge ü.A.: 8,95m / Länge WL: 7,85m / Breite: 2,65m / Tiefgang 1,35m / Verdrängung ca. 4,5t

Besegelung:
Großsegel 24qm, Fock 18qm, Genua 21qm

Motorisierung:
Sole Diesel Mini 26, 25PS

Bootsbeschreibung / Ausrüstung / Besonderheiten:
Amata (ex Kasimir) wurde zusammen mit einem Schwesterschiff zwischen 1964 - 1968 von zwei Schiffbauingenieuren der Flender-Werft in Lübeck konstruiert, gezeichnet und gebaut.
Dazu wurde erst eine Form gebaut, aus der die zwei Rümpfe entstanden.
Wir haben 2015 die Baunummer 1 von Horst Vidal (s.o.) erworben, sind also die zweiten Eigner.
Als klassischer Langkieler mit reichlich dimensionierten Materialstärken ist sie zwar kein "Kreuz-Wunder", aber eine stäbige Fahrtenyacht, die auch eine gute Mütze Wind vertragen kann. Sie hat ein Toprigg mit Bindereff aus Holz mit verjüngtem Kastenmast und Holz-Baum.
Ihr Innenausbau ist einfach, aber funktionell.

weitere Infos unter:

 

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken


 

 

 

 



              

zurück zur Suche

 

     

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*